Dr. Ralf Herzog

NOTAR

Formulare und Mandanten-Informationen

Immobilien

Notarauftrag
über einen Immobilienkaufvertrag
Notarauftrag.pdf (141KB)
Notarauftrag
über einen Immobilienkaufvertrag
Notarauftrag.pdf (141KB)
Vorvertrag
über einen Immobilienkaufvertrag
Vorvertrag.pdf (140.6KB)
Vorvertrag
über einen Immobilienkaufvertrag
Vorvertrag.pdf (140.6KB)
Mandanten-Informationen
über Erwerb und Veräußerung von Wohn- und Baugrundstücken, Eigentumswohnungen und anderen Immobilien
Immobilienkaufvertrag.pdf (609.83KB)
Mandanten-Informationen
über Erwerb und Veräußerung von Wohn- und Baugrundstücken, Eigentumswohnungen und anderen Immobilien
Immobilienkaufvertrag.pdf (609.83KB)
Mandanten-Informationen
über Grundschulden, Schuldanerkenntnisse und Zwangsvollstreckungsunterwerfungen
Grundschuld.pdf (588.27KB)
Mandanten-Informationen
über Grundschulden, Schuldanerkenntnisse und Zwangsvollstreckungsunterwerfungen
Grundschuld.pdf (588.27KB)

Unternehmen und Start ups

Mandanten-Informationen
zu Gesellschaftsgründungen, den verschiedenen Rechtsformen, Mindestkapital, Steuern und Gründungskosten
Gruendung_Start-up.pdf (609.34KB)
Mandanten-Informationen
zu Gesellschaftsgründungen, den verschiedenen Rechtsformen, Mindestkapital, Steuern und Gründungskosten
Gruendung_Start-up.pdf (609.34KB)

Testament und Notfallvorsorge

Mandanten-Informationen
über Testamente und Erbverträge, Sorgerechtsverfügungen sowie Schenkung- und Erbschaftsteuer
Testament.pdf (620.7KB)
Mandanten-Informationen
über Testamente und Erbverträge, Sorgerechtsverfügungen sowie Schenkung- und Erbschaftsteuer
Testament.pdf (620.7KB)
Mandanten-Informationen
zu General- und Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung sowie Sorgerechtsverfügung
Notfallvorsorge.pdf (610.61KB)
Mandanten-Informationen
zu General- und Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung sowie Sorgerechtsverfügung
Notfallvorsorge.pdf (610.61KB)


So erstellen wir Ihre notariellen Urkunden 

Auftrag

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige Formulare und Mandanten-Informationen zum Download zusammengestellt. Damit können Sie dem Notar einen Auftrag erteilen, unabhängig und unparteilich für alle Beteiligten tätig zu werden. Sie können uns natürlich gern auch auf allen anderen Wegen beauftragen.

Wenn es für Sie besonders dringend ist – bitte vermerken Sie das in Ihrem Auftrag. Wir werden uns dann umgehend bei Ihnen melden und uns mit Ihnen abstimmen, damit Sie Fristen und Termine einhalten können.

Beratung und Entwurf

Ob Hauskauf, Unternehmensgründung, Testament, Notfallvorsorge oder ein anderes notarielles Fachgebiet – Wir  beraten Sie aufgrund Ihres Auftrags gern in einem persönlichen Gespräch zu Ihren individuellen Vorstellungen und Bedürfnissen und der richtigen Gestaltung Ihres rechtlichen Vorhabens. 

Wir erstellen einen Entwurf für die notarielle Urkunde und senden Ihnen den Entwurf zu. Falls Sie danach Änderungen oder Ergänzungen wünschen, stimmen wir diese mit Ihnen ab und arbeiten sie in den Entwurf ein.

Beurkundung und Beglaubigung

Wenn Sie mit dem Entwurf einverstanden sind, können wir das Rechtsgeschäft beurkunden oder beglaubigen – je nachdem, um welches Rechtsgeschäft es sich im einzelnen handelt. 

Wird das Rechtsgeschäft beurkundet, liest Ihnen der Notar die Urkunde vor und unterzeichnet sie gemeinsam mit Ihnen. Wird das Rechtsgeschäft dagegen beglaubigt, erläutert Ihnen der Notar den Inhalt der Urkunde und beglaubigt Ihre Unterschriften. 

Sie können sich so noch einmal intensiv mit dem Inhalt der Urkunde beschäftigen. Der Notar berät Sie zu allen Fragen und Sie können auch spontan noch Änderungen und Ergänzungen einbringen.

Vollzug

Danach erteilt der Notar Ausfertigungen und Abschriften der Urkunde und vollzieht das Rechtsgeschäft für alle Beteiligten. Welche Maßnahmen zum Vollzug im einzelnen erforderlich sind, kann je nach Rechtsgeschäft ganz unterschiedlich sein. 

Sie brauchen sich darum in der Regel nicht zu kümmern – der Notar erledigt für Sie alles erforderliche. Der Notar meldet sich bei Ihnen und nimmt Sie auf Wunsch auch an die Hand, falls Ihre Mitwirkung zum Vollzug erforderlich sein sollte.